Tel.: +49 30 75 44 68 10

Über uns – Profil

„Wir fordern als Choreographen von den Tänzern Technik, Virtuosität, aber auch Intelligenz, Kultur, und vor allem fordern wir Protagonisten für den Schöpfungsprozeß. Das ist die Herausforderung des neuen Tanzes.“
Rui Horta, Choreograph von SOAP

Die Tanzakademie balance 1 stellt sich dieser Herausforderung.

Die dreijährige Berufsausbildung für Bühnentanz wurde 1996 von der Tänzerin Miriam K. Drechsler aus dem Wunsch heraus gegründet, endlich auch in der Hauptstadt Berlin eine erstklassige professionelle Tanzausbildung anzubieten, die Tänzer auf internationalem Niveau ausbilden soll. Dafür sollen die jungen Nachwuchstänzer von Anfang an sowohl in hochwertiger Technik als auch in ihrer kreativen Entwicklung gefördert werden.

Bereits einige Monate nach ihrer Entstehung wurde die Ausbildung im Jahr 1997 vom Berliner Senat nach § 9a des Privatschulgesetzes anerkannt und ist seither BAföG berechtigt.

Seit dem Jahr 2000 wird die Tanzakademie balance 1 gemeinsam von den Geschwistern Miriam K. und Stephanie L. Drechsler geleitet.

Die vereinten Fähigkeiten des aus professionellen Tänzern und Choreographen gebildeten, internationalen Dozententeams der Schule – das aus freien Mitarbeitern besteht -, ermöglicht den Ausbildungsschülern ein dynamisch anregendes Lernen auf höchstem Niveau. Durch die Vielfältigkeit der Tanzausbildung stehen den Absolventen in der heutigen Zeit diverse Berufsperspektiven und Fortbildungen zur Auswahl.

In den Studios trainieren die jungen Tänzer seit Oktober 2019 auf Harlequin Schwingböden und Tanzteppichen. Harlequin Schwingböden und Tanzteppiche wurden speziell für die Nutzung im Tanz entwickelt, um Gelenkbelastungen zu minimieren und ein wesentlich schonenderes Arbeiten für Tänzer zu ermöglichen.

https://euro.harlequinfloors.com/en/news/harlequin-floors-collaborates-on-biomechanical-research-study

Die Tanzakademie balance 1 befindet sich in einer charmanten Industrievilla, die im Jahr 1913 von dem bekannten Architekten Peter Behrens erbaut wurde.

Den Tanzschülern steht bis 16:00 Uhr genügend Raum zum Üben außerhalb der Unterrichte zur Verfügung (selbstständiges Arbeiten an Unterrichtsmaterial, Proben/Einstudieren für Showings und Vorstellungen in der Schule und die außerhalb der Schule stattfindenden Theatervorstellungen).

Unsere Tanzakademie zeichnet sich durch eine sehr familiäre und respektvolle Atmosphäre zwischen Schulleitung, Dozenten und Schülern aus.

Da unserer Akademie kein Sekretariat zur Verfügung steht und wir den Verwaltungs- und Organisationsaufwand so gering und unbürokratisch wie möglich halten, bitten wir um Verständnis, dass wir nur unregelmäßig ans Telefon gehen können. Bitte hinterlasst uns immer eine Nachricht auf dem AB, oder schreibt eine Email, damit wir uns zeitnah zurückmelden können.