Tel.: +49 30 75 44 68 10

Isabelle Rune (Ballett)

isabelin Schweden geboren, studierte ab ihren 10 Lebensjahr an der Staatlichen Ballettschule in Stockholm. Nach abgeschlossenem Abitur mit Berufsausbildung als Bühnentänzerin wurde ihr sofort ein Vertrag am Ballett der Staatsoper Unter den Linden in Berlin angeboten (1997).

Während ihre sieben Jahren als Mitglied des Ensembles tanzte sie viele verschiedenen Rollen in den grossen klassischen Balletten, von der Gruppe bis zum Halb Solo, sowie mehrere Hauptrollen in den zeitgenössischen neoklassischen Abenden.

Nach ihrem Debüt in der Rolle als der Engel in Angelin Preljocaj Schöpfung “der Verkündigung”, entschied sie sich, das klassische Opernhaus, mit zu der Zeit Vladimir Malakov als Direktor, zu verlassen.  2005 trat sie in die Göteborg Ballet Company mit Kevin Irving ein.

2007 kehrte Isabelle wieder in Deutschlands Hauptstadt zurück und arbeitete als freiberufliche Tänzerin mit vielen verschiedenen Choreographen europaweit.

2009 trifft sie den argentinischen Tango Tänzer Santiago Herandez, der sie als seine Tanzpartnerin in Tango haben möchte. Nach vielen erfolgreichen Auftritten und Workshops zusammen, beschliessen die beiden eine eigene Tangoschule in Berlin zu öffnen.

Im Mai 2011 öffnet sie die Türen von Tango Berlin. Heute geniesst ihre Schule einen Ruf eine der renommiertesten Tango Schulen in Berlin mit sehr hoher Unterrichtsqualität zu sein. Der Schule hat über Hunderte von Studenten.

Gleichzeitig hat Isabelle ihr Studium in Sozialwissenschaften an der Humboldt Universität abgeschlossen, sowie den pädagogischen Abschluss in Vaganovas Methode des klassischen Balletts erhalten.